Bikinifigur Coaching Teil 4

Hallo,

wie lange musst Du trainieren, um eine schöne, schlanke Figur zu bekommen? Ich wette, es ist deutlich weniger, als Du vermutest. Heute habe ich einen weiteren, sehr interessanten Beitrag für Dich. Sportwissenschaftlerin Karla erklärt, warum viel Training schlechter ist als kurzes. Das erstaunt Dich? Karla schwört, dass 10-20 Minuten pro Tag vollkommen ausreichen. Warum erfährst Du hier:

Mit diesem Training baust Du Körperfett in Rekordzeit ab!

Hallo,

wie versprochen stelle ich dir heute die ultimative Trainingsmethode vor, um schnell Körperfett loszuwerden – und das in weniger als 20 Minuten Trainingszeit! Klingt unglaublich? Es ist aber wirklich wahr! Diese Methode eignet sich sowohl für Einsteiger, als auch für geübte Sportler, da Du sie hervorragend an Dein Fitnesslevel anpassen kannst. Vielleicht wird es Dich auch wundern, dass ich dir kein stundenlanges Ausdauertraining empfehle. Lange Zeit galt gerade dieses Training als besonders gut, um Fett zu verbrennen. Auch wenn sich diese Meinung noch immer hartnäckig hält, ist sie leider nicht wahr. Es gibt weitaus effektivere Methoden, um Deinen Körperfettanteil schnell und einfach zu senken.

Kennst Du die Leute, die regelmäßig 3-4 Mal pro Woche brav in Fitnessstudio gehen, die meiste Zeit auf Ausdauergeräten verbringen und trotzdem nicht so aussehen, als würden sie auch nur den geringsten Fortschritt machen? Und das obwohl sie teilweise schon seit mehreren Jahren durchhalten? Vielleicht gehörst Du sogar selbst dazu? Ganz schön frustrierend, oder? Ist Dir auch schon aufgefallen, welche Art von Ausdauertraining  diese Studiobesucher meistens machen? Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um Low Intensity Cardio Training, also einem Ausdauertraining mit niedriger, gleichbleibender Intensität über einen längeren Zeitraum.

Langes, häufiges Ausdauertraining wird Dich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an das Ziel Deiner Fitness-Träume führen. Anfänglich wirst Du sicherlich ein wenig abnehmen. Dein Körper gewöhnt sich aber schnell an die Belastung und Du wirst es schwer haben, weiter abzunehmen bzw. Körperfett abzubauen. Möchtest Du einen fitten, schlanken und attraktiven Körper mit schönen Muskeln und wenig Körperfettanteil? Dann gibt es eine tolle Trainingsmethode, mit der Du Dein Ziel schnell erreichen kannst.

HIIT steht für High Intensity Intervall Training (Hoch-Intensitäts-Intervall-Training). Mit dieser Art des Trainings schaffst Du einen enorm schnellen Körperfettabbau. Gerade in Kombination mit einer kohlenhydratreduzierten und eiweißbetonten Ernährung ist dieses Training optimal geeignet, um Körperfett zu reduzieren und Muskeln aufzubauen. Durch HIIT verstärkt sich die oxidative Kapazität des Muskels. Die Dichte der Mitochondrien, der Ort in Deinem Muskel an dem Energie produziert und Fett verbrannt wird,  erhöht sich. Einfach ausgedrückt bedeutet dies: Je mehr Mitochondrien Du durch HIIT entwickelst, desto mehr Muskelmasse kannst Du aufbauen und desto mehr Fett kannst Du verbrennen. Klingt gut, oder?

Du kannst HIIT grundsätzlich mit allen Ausdauersportarten durchführen. Suche dir einfach die Form der Bewegung, die Dir am meisten zusagt. HIIT ist immer effektiv, völlig egal, ob Du lieber läufst, Rad fährst, schwimmst oder ruderst. Es kann durchaus Sinn machen, die einzelnen Disziplinen untereinander abzuwechseln, um Deinem Körper immer wieder neue Reize zu setzen und Langeweile zu vermeiden.

Übrigens geht Das auch mit allen Kraftübungen wie z.B. Kniebeugen oder Liegestütze. Diese haben den Vorteil, dass Du gleichzeitig auch noch Deine Muskeln stärkst, wodurch Du noch leichter Fett abbaust.

Nach einer kurzen Aufwärmphase von ca. 2-5 Minuten beginnt das eigentliche Training. Hierbei wechseln sich sehr intensive Phasen mit kurzen Erholungsphasen ab. Während den Intensitäts-Phasen sollte Dein Puls nach oben schnellen – jetzt wird es unangenehm, gib alles und kämpfe! Anschließend bringst Du Deinen Puls wieder etwas nach unten. Allerdings hörst Du nicht komplett auf, sondern erholst Dich nur soweit, dass sich Dein Atem etwas beruhigt und Du wieder Kraft für die nächste Intensitätsphase hast.

Eine Trainingseinheit für Einsteiger könnte wie folgt aussehen:

* 3-5 min locker Aufwärmen

* 20 Sekunden hohe Intensität (der Puls geht hoch, Du bist sehr angestrengt)

* 2 Minuten wenig Intensität (der Puls erholt sich etwas)

* 20 Sekunden hohe Intensität

* 2 Minuten wenig Intensität

* 20 Sekunden hohe Intensität

* 2 Minuten wenig Intensität

* 20 Sekunden hohe Intensität

* 3-5 Minuten Abwärmen

Gesamtdauer = 13-17 Minuten

Falls Du schon etwas länger trainierst, kannst Du die Intensität einfach steigern, indem Du die Erholungsintervalle verkürzt oder die Belastungsintervalle verlängerst.

Für einen schlanken, fitten und sexy Körper in Rekordzeit, solltest Du diese Trainingsmethode unbedingt einmal ausprobieren!

Du hast jetzt schon einiges über Ernährung, Fitness und Motivation erfahren. Alle drei Säulen sind enorm wichtig, wenn Du schnell, gesund und dauerhaft abnehmen möchtest! Übermorgen erfährst Du von mir, wie Du diese drei Punkte am besten zusammenpackst, um Dein Ziel am effektivsten zu erreichen. Außerdem habe ich ein besonderes Angebot für Dich…..also nicht vergessen, Deine E Mails zu checken.

Bis dahin alles Gute und sportliche Grüße,

Deine Karla

Bikinifigur Coaching

Schreibe einen Kommentar